Merry X-Mas in Kiwiland

X-Mas am Strand am Lake Taupo bei fast 30 Grad gebadet. Beim Thai am 24.12. – unserem Weihnachtsabend – gegessen.

 

 

Weihnachtliche Gefühle kommen hier eher nicht auf, auch wenn in der ein oder anderen Lodge ein Weihnachtsbaum steht – wie hier in der Almond Lodge in Nelson. Trotzdem genießen wir die Tage und amüsieren uns köstlich über die herrlich kitschigen Weihnachtsbäume und so manche lustige Weihnachtsdekoration.

 

Hier die im Laufe der Tage gesammelten Impressionen zur Weihnachtszeit in Neuseeland.

Im Supermarkt von Kaikoura begrüßen uns diese Weihnachtsmänner. Rentiere in Lindt-Verpackung haben wir auch gesichtet – sie sahen aus der Ferne verdächtig nach Osterhasen aus.

Aber wir vermissen die Spekulatius und Marzipankartoffeln.

 

Weihnachtsbaumausstellung in der Kirche in Nelson. Wir hatten ja wegen Regen sonst nichts zu tun … und alles andere wie die Suter Art Gallery war ja wegen Flooding geschlossen.

Hier also unser definitiver Favorit unter den ausgestellten Weihnachtsbäumen. Schafe am Weihnachtshimmel … nein, nicht Schäfchen zählen, sonst schläft man ja noch vor der Bescherung ein. Und das wäre ja eine schöne Bescherung!

 

 

Apropo Bescherung. Auch wir hatten unseren kleinen Weihnachtstisch. Mit freundlichem Sponsoring des Weihnachtslichts von Claudia.

 

 

 

Weihnachtswerbung für  Weihnachtsshopper, die mal eine Unterbrechung brauchen. Hier wird nicht Glühwein oder Punsch getrunken, sondern ein Cocktail oder Frozen Margaritha.

 

 

 

 

 

Aber Coromandel Town hat sicherlich das Fischgeschäft mit den originellsten Weihnachtswünschen: Merry Fischmas!

 

 

 

 

 

 

 

Und wenn das noch nicht reicht:

Dieser Beitrag wurde unter Neuseeland, Ozeanien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>